• Česky
  • English
  • Deutsch
  • Polski
  • Español
  • русский
Explosion im Industriebetrieb

Kontakt

VST Engineering, spol. s r.o.
Semtín 79
533 53 Pardubice

Tel.: +420 464 646 414
Fax: +420 464 646 415
E-mail: vst@vst.cz

Nachrichten

01. 04. 2016 POWTECH 2016

Die Firma VST Enginneering wird im Termin 19.4.2016 bis 21.4.2016 auf der Messe POWTECH in Nürnberg ausstellen.

08. 01. 2016 VST wird stärker

VST Engineering hat erfolgreich den Ausbau einer neuen Lagerhalle beendet.

06. 10. 2015 SOLIDS 2015

Die Firma VST Enginneering wird im Termin 4.11.2015 bis 5.11.2015 auf der Messe SOLIDS in Dortmund ausstellen.

HRD-Löschbarriere

Explosionsentkoppelung
HRD-Löschbarriere
ANTIDET Barrier

 

VST Engineering verwendet zur Anlagensicherung bei Staubexplosionsentkoppelung das unternehmenseigene ANTIDET Barrier Schutzsystem.

 

Wozu dient das ANTIDET Barrier System?

ANTIDET Barrier ist eine Löschbarriere zur Explosions-entkoppelung, die zum Löschen von Explosionsflammen, welche sich durch die Leitungsrohre von einer auf die nächste Anlage ausweiten, dient und die sich durch aktives Eingreifen in den Brandvorgang (Löschen) auszeichnet. Die eigentliche Anlage ist gewöhnlich durch ein Druckentlastungs- oder Explosionsunterdrückungssystem geschützt.

 

Welche Systemkomponenten gibt es?

Die Löschbarriere setzt sich zusammen aus einer Schaltzentrale, minimal einem Druckoder optischen Explosionsdetektor und minimal einem aktiven Element.

 

Welche Funktion hat das System?

Die Entstehung einer Explosion wird begleitet von einem Druck- und Flammenanstieg. Je nach Detektorausführung werden die Begleiterscheinungen der Explosion entweder innerhalb der geschützten Anlage (Druck) oder in den Leitungsrohren (Flamme) identifiziert und an die Schaltzentrale weitergeleitet. Die Schaltzentrale wertet den Zustand als Ausbreitung einer Explosion und aktiviert das aktive Element bzw. die in hinreichender Entfernung von den Rohrleitungen installierten Elemente. Durch Öffnung des aktiven Elementes kommt es zum Einströmen von Löschmittel (Pulver) in das Rohrleitungssystem und somit zum Löschen (Unterdrücken) der Explosionsflamme.

 

 

Produktblatt herunterladen
Komplettes Angebot herunterladen