Risiken einer staubexplosion

Eine Staubexplosion ist zwar kein alltätiges Ereignis, jedoch sollte man das Risiko ihrer Entstehung nicht unterschätzen. Als häufige Folge sind weitreichende Beschädigungen der Technologieanlagen und Gebäude zu verzeichnen, die Explosionen gefährden allerdings auch die Gesundheit und das Leben der in ihrer Reichweite befindlichen Mitarbeiter.

Was ist eigentlich eine explosion?

Explosion bedeutet heftiges Brennen (Oxidation), welches sich durch den Temperatur-
und Druckanstieg auszeichnet. Es geschieht gerade dann, wenn die explosionsfähige
Atmosphäre mit einer Zündquelle in Kontakt kommt. Und ein solches Risiko kommt
beinahe in allen Industriezweigen vor.

Ist Ihr Betrieb vom Risiko einer Staubexplosion gefährdet?

Falls man Ihr Unternehmen einem Industriezweig zuordnen kann, dann lautet die Antwort „JA“. Eine Explosion droht überall dort, wo staubfähiges Material transportiert, gelagert oder verarbeitet wird. Mit einem hohen Risiko sind auch solche Betriebe, wo man mit staubförmigen Materialien oder Stoffen mit einem hohen Staubanteil manipuliert, behaftet. Zu den staubfähigen Materialien, die mit der Luft eine explosionsfähige Atmosphäre bilden, gehören auch Braunkohle und Steinkohle, Lignit, Schwefel, Kohlenstoff, Harz, Biomasse, Getreide und ihre Produkte, Zucker, Trockenmilch, Knochen- und Fleischmehle, Futtergemische, Kunststoffe, metallische Stäube (Aluminium, Magnesium, Titan, Zink und ihre Legierungen) und weitere ähnliche Stoffe.

Das Explosionsrisiko kann man auch in einer Umgebung mit Abgasen nicht ausschließen. Die Grenzkonzentration des Sauerstoffs hängt nämlich von einer Reihe weiterer Betriebsbedingungen –z.B. Temperatur – ab. Falls in solcher Umgebung eine Zündquelle vorkommt, wird die explosionsfähige Atmosphäre aktiviert. Zu den häufigsten Quellen gehören Funken mechanischen Ursprungs, heiße Oberflächen, Flammen oder ein glühende Partikel, elektrostatische Ladungen oder elektrische Anlagen. Einige der Zündquellen kann man allerdings aus dem Betrieb gar nicht oder nur sehr schwierig ausschließen.

Kann man das Risiko einer Staubexplosion bei einer Anlage oder in einem Betrieb minimieren?

Ja, gewiss. Das Ziel solcher Maßnahmen ist die Einschränkung der Auswirkungen eventueller Explosionen auf ein akzeptables Niveau. Und gerade mit dieser Tätigkeit befassen wir uns. Zur Absicherung verwenden wir Schutzsysteme, die wir selbst entwerfen, testen und produzieren.

Dank uns werden Sie zu einem verantwortlichen Arbeitgeber oder Unternehmer, und Sie werden weder Ihr Vermögen, noch Ihre Mitarbeiter der Gefahr ausstellen, die ein Vermögens-, Gesundheitsschaden mit sich bringt; in einigen Fällen kann dies auch den Verlust des guten Rufes nach sich ziehen. Eine Explosion stellt nicht nur ein theoretisches Risiko dar. Explosionsschutz ist in erster Reihe ein Zeichen für ein hohes Maß an Verantwortlichkeit und die positive Einstellung zur Gewährleistung eines sicheren Betriebs.

 

Wir sichern
alle industriebetriebe ab

Eine Staubexplosion droht praktisch in jedem Industriezweig. Überall dort,
wo staubfähige Materialien oder Stoffe mit einem hohen Staubanteil gelagert,
transportiert, verarbeitet werden oder wo Handling mit diesen Stoffen stattfindet.
Eine Absicherung gegen Staubexplosion ist nicht nur als Vorbeugung
von Vermögensschäden, sondern auch als Schutz der Gesundheit
und des Lebens der Mitarbeiter oder zur Aufrechterhaltung
des guten Rufes der Gesellschaft erforderlich.

Typische Betriebe mit einem Staubexplosionsrisiko sind Heizkraftwerke, Kraftwerke, Zuckerfabriken,
Futtermischungsproduktion, Silos, Kunststoff- oder Möbelproduktion oder Pulverlackierereien. Risikobehaftet
sind auch Betriebe oder deren Bereichen mit mechanischem oder pneumatischem Transport, wo Schreddern
oder Mahlen von Materialien, Trocknen oder Mischen erfolgt, Staubsauganlagen oder Staubabscheidung
oder Stoffe mit einem hohen Staubanteil vorkommen. Es ist sicher, dass es in solchen Betrieben
ein Explosionsrisiko gibt, und dies zumindest in einem Bereich des Betriebes oder ein einer der Anlagen.

 

Energetika

Energietechnik
 

Kraftwerke, Heizkraftwerke, Abfallverbrennungsanlagen, Biotreibstoffproduktion, Treibstoff-Aufbereitungsanlagen, Biomasseverarbeitung, Zementwerke

Potravinářství

Lebensmittel-
industrie

Bierbrauereien und Malzfabriken, Süßwaren- und Keksproduktion, Produktion von Instantprodukten, Bäckereien, Brennereien und Likörfabriken, Pulvermilchproduktion

Chemie

Chemie und 
pharmazie

Produktion von Styropor, Kunststoffen, Düngemitteln, Pulverfarben und Pigmenten, Schlammverarbeitung, Medikamentenproduktion

Dřevozpracující

Holzverarbeitende
industrie

Papierfabriken, Produktion von Pellets, Holzspanwerkstoffen, Möbeln

Automotive

Automotive und
luftfahrttechnik

Produktion von Autoteilen, Kunststoff-Pressteilen, Reifen, Gussstückbearbeitung, Pulverlackierereien

Zemědělství

Landwirtschaft
 

Mühlen, Getreidereinigungsanlage, Getreidereinigungsanlagen, Produktion von Futtermischungen, Tabakindustrie, Kafillereien

Wwir sichern
alle anlagen ab

Eine Staubexplosion kann vollständig nicht einmal in einem Industriezweig,
der nicht direkt einer Risikokategorie zuzuordnen ist, ausschlossen werden.
Ein reales Risiko stellt auch eine Reihe von Anlagen, die einen Bestandteil
des Betriebes bilden, dar. Dazu gehören typischerweise Mühlen, Schredder,
Filter, Sortieranlagen, Höhenförderer, Anlagen des pneumatischen Transportes,
Vorratsbehälter und Silos, Wirbelfilter und Trocknungsanlagen.

Mletí

Mählen, mischen
und schreddern

Mühlen, Schredder, Schrott-,
Press- und Mischanlagen

Odlučování

Abscheiden
und sortieren

Sortieranlagen, Abscheider,
Separatoren, Siebanlagen, Wirbelfilter

Skladování

Lagern
und trocknen

Silos, Vorratsbehälter, Wiegeanlagen,
Trockner, Pulvermilchtrocknung

Filtrace

Filtration
 

Filter, Wirbelfilter, Elektrofilter, Industriestaubsauger, Sauganlagen

Doprava

Transport
 

Schneckenförderer, Trogkettenförderer, Elevatoren, achslose Förderanlagen, Pulverrohrleitungen, Ableitungen

Ostatní

Sonstige
 

Mixer, Malaxer, Rotationspulser,
Wiegeanlagen, Reaktoren…

Werden Sie zum verantwortlichen Unternehmer und sichern
Sie ihren Betrieb oder Ihre Anlage gegen Staubexplosion ab.
Sie schützen somit Ihr Vermögen, das Leben der Mitarbeiter
und auch den guten Ruf Ihrer Gesellschaft.

Kontaktieren sie uns

Barrier

Wir entwerfen und produzieren

eigene Schutzsysteme zur Absicherung
von Anlagen und Betrieben
gegen Staubexplosion.

Schutzsysteme

VST Engineering

VST Engineering, spol. s r.o.
Semtín 79, 533 53 Pardubice
Tschechische Republik

Zum Download

Firmen-
präsentation